Rückblick Erntedankfest 08

Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen durften wir dieses Jahr das traditionelle Erntedankfest in und um die Gemeindehalle Ölbronn feiern. Gott sei Dank!

Zum Festauftakt und Fassanstich am Samstagabend spielte unser Seniorenorchester volkstümliche Weisen in der Gemeindehalle, während dessen sich im Zelt nebenan die Band „Besser Live“ auf ihren Auftritt vorbereitete. Der Erntedankgottesdienst in der katholischen Kirche am Sonntagmorgen wurde von den Kindern des Steinbeiskindergartens und unserer Jugendkapelle umrahmt. Danach bestritt in der Gemeindehalle ab 11.00 Uhr der Musikverein Freudenstein den Frühschoppen . Den Festumzug am Ertedanksonntag verfolgten aufmerksam zahlreiche Zuschauer am Straßenrand, denn die teilnehmenden Gruppen haben sich sehr viel Mühe gegeben und interessante Themen angeschnitten. Da ging es z. B. um Milchpreise und Fairness oder um Bildung und Menschenwürde. Den musikalischen Part übernahmen die Musikvereine aus Ötisheim und Bilfingen sowie unsere eigene Blaskapelle. Aber auch unsere Jugend wurde dieses Jahr beim Marschieren auf die Probe gestellt, damit es beim nächsten Erntedankfest-Umzug auch ganz bestimmt klappt. Im Anschluss übernahmen diverse Gastkapellen die musikalische Unterhaltung in der Halle sowie im Zelt. Ab 19.00 Uhr wurden diese von 9 jungen Damen und Herren in Tracht und Lederhosen aus dem Sulmtal abgelöst. „Die Sulmtaler“ verstanden es, das Publikum in ihren Bann zu reißen, denn ihre Mischung aus Volksmusik mit ein wenig Pop und Rock kam sehr gut an (zu sehen in der Bildergalerie auf www.sulmtaler.de). Den Abschluss bildete der Kinder- und Schülernachmittag am Montag, welcher mit Unterstützung einiger Lehrer und Schüler der Eichelbergschule durchgeführt wurde. Den Dämmerschoppen bestritt der MV Oberderdingen bevor sich unsere „Hauskapelle“, das Duo „Just for Fun“ auf die Bühne begab. Und schon waren wieder drei wunderschöne Festtage vergangen, hinter denen viel Arbeit und Mühe stecken. Wir möchten es daher auch nicht missen, nochmals allen Helfern und Kuchen-/Blumen-/Obst- und Gemüsespendern von ganzem Herzen für ihre tatkräftige Unterstützung zu danken, sowie den Anwohnern für das entgegengebrachte Verständnis.